Flo

Die Sängerin, Liedermacherin, Schauspielerin und Autorin FLO ist eine der vielseitigsten Protagonistinnen der italienischen Musikszene.

Ihr Gesangsstudium am Konservatorium S. Pietro a Majella von Neapel schloss sie mit Bestnote ab und wirkte in Konzerten, Musik- und Theaterproduktionen von Daniele Sepe, Stefano Bollani, Paolo Fresu, Elena Ledda, Lino Cannavacciuolo und Vincenzo Zitello mit.

Auf der Bühne war sie Protagonistin von Musiktheater- und Sprechtheater-Stücken unter der Leitung bekannter italienischer Regisseure wie Alfredo Arias, Mimmo Borrelli, Davide Iodice, Claudio Di Palma, Sarasole Notarbartolo, Claudio Mattone und Gino Landi.

Ihr 2014 erschienenes erstes Album “D’amore e di altre cose irreversibili” (“Von Liebe und anderen unwiderruflichen Dingen”) ist ein Publikumserfolg und gewinnt zahlreiche Preise in Italien (Premio Musicultura 2014, Premio “Radio Rai 1”, den ersten Platz beim Premio Andrea Parodi 2014 sowie den Preis Parodi für die beste Musik und den Preis Parodi für das beste Arrangement).

Zwei Jahre nach ihrem erfolgreichen Debüt produziert sie ihr zweites Album “IL MESE DEL ROSARIO” ("Der Rosenkranzmonat"), das den Preis Bianca d’Aponte in der Kategorie "Beste Lyrics" und den Preis Musicultura bekommt. Eine leidenschaftliche und authentische Produktion, mit der FLO zum ersten Mal auch außerhalb Europas auf Tournée geht.

2018 erscheint ihr drittes Album "LA MENTIROSA" ("Die Lügnerin"), das FLO als eine der facettenreichsten und originellsten LiedermacherInnen der neuen Musikszene Europas präsentiert.

Ihre Konzerte sind eine packende Mischung aus mitreissendem Rhythmus und melodischer Weite, instrumentaler Improvisation und einer spannungsgeladenen Erzählung aus weiblicher Sicht. Eine Erzählung, die manchmal sanft, manchmal wild wirkt, aber stets geheimnisvoll und dringlich zu sein scheint.

2015 hatte sie ihr erstes Konzert in Deutschland. Seitdem tritt sie regelmässig auf prestigeträchtigen deutschen Bühnen auf, wie beim Neujahrskonzert 2018 der Kölner Philharmonie.